Datenschutz Impressum

Spendensammelaktion für unser Niger-Projekt bei der Möbelgeschäftsöffnung von Smow

Aus dem Clubleben 2016


Welttag zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen am 25.11.2016:

Nach dem Erdbeben von 2015 leben viele Menschen in Nepal immer noch in Lagern. Frauen und Mädchen sind in dieser Situation besonders der Gefahr von Gewalt-anwendung ausgesetzt zumal, da wegen der geringen Möglichkeiten zur Sicherung des eigenen Lebensunterhalts in dieser Region schon zuvor Arbeitsmigration und Menschenhandel verbreitet waren. ZONTA hat die Verbesserung der Lage der davon betroffenen Frauen zu einem der vier Bienniums-Ziele für 2016-2018 erklärt und will in den zwei Jahren eine Million US-Dollar an Spenden über UN Women dafür bereitstellen. Damit soll neben direkter Unterstützung der Aufbau von Trainerpools für Beratung und Qualifikation der Mädchen und Frauen und die Reduktion geschlechtsspzifischer Gewalt erreicht werden. Wir sammeln Spenden für dieses Projekt am 25.11.2016 mit einem Informationsstand auf dem Öko-Markt am Lausitzer Platz neben der Markthalle IX.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt.

                                      Plakat Zonta-Says No


Tue Gutes und rede drüber...

Am Donnerstag, den 20. Oktober 2016 wurde in Halensee der Umbau und die Umfirmierung des Möbelgeschäftes smow gefeiert. Aus der Firma Zopfstil wurde die Berliner Niederlassung von smow (https://www.smow.de/berlin).

Die Geschäftsführung wollte Gutes tun und hat unseren Club zur Fillialeröffnung zu einer Spendensammlung eingeladen. Es hat uns sehr gefreut, dass das Management von Smow auf Geschenke zugunsen des Projektes „Verhinderung von Kinderehen in Niger“ verzichtet hat. Die Spendensammlung war erfolgreich und hat uns ein Forum gegeben, das Projekt vorzustellen.

In keinem anderen Land der Welt sind Kinderehen so weit verbreitet wie in Niger, wo 75 Prozent der 18-jährigen und 36 Prozent der 15-jährigen Mädchen bereits verheiratet sind. Ein großer Teil der Mädchen im schulpflichtigen Alter geht nicht in die Schule und eine überwältigende Mehrheit der heranwachsenden Mädchen sind Analphabeten.

Weitere Infos zu unserem Zonta-Projekt finden Sie hier:

Verhinderung von Kinderehen in Niger ZONTA Projekt 2016–2018

 

 

 


Zurück zur Übersicht

TERMINE:


27.11.2018 Clubmeeting mit Gästen

Vortrag von Sabine Werth über die Geschichte der Berliner Tafel


11.12.2018 Weihnachtsfeier


29.1.2019 Clubmeeting mit Gästen

Vortrag von Dr. Pauline Puppel, Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz: „Die Gesandtin“ über Frauen im auswärtigen Dienst seit dem 19. Jahrhundert.


26.2.2019 Clubmeeting mit Gästen

Vortrag von Prof. Dr. Claudia Müller-Birn, FU-Berlin zum Thema „Studentinnen in der Informatik“ und die Rolle der Entwicklerin in der Technologiegestaltung.


11.03.2019 100 Jahre Frauenwahlrecht

Vortrag von Helga Lukoschat, Geschäftsführerin von EAF Berlin, Novotel Fischerinsel, Veranstaltung der drei Berliner Zonta Clubs


05.04.2019 12. Benefizkonzert

in der St. Matthäuskirche, Kulturforum


Regelmäßiger Termin:
Clubmeeting am letzten Dienstag im Monat (außer Juli und Dezember). Weitere Vorträge sind in Planung. Bei Interesse an einer Teilnahme schreiben Sie uns bitte eine e-Mail.