Datenschutz Impressum

ZONTA TOUR 2000 ZUGUNSTEN KREBSKRANKER KINDER AUS TSCHERNOBYL

14. November 2013: ZONTA on Tour

Am Abend des 14.11.2013 fand das „3. Zonta on Tour-Event“ statt. 13 kunstinteressierte Zonta-Mitglieder, begleitet von zwei treuen Gästen, haben sich durch die Ausstellung Pablo Picasso im Kuperstich-Kabinett der Gemäldegalerie führen lassen.

Nach der kompetenten, liebenswürdigen und ausgesprochen kurzweiligen Schilderung der Kunsthistorikerin Anja Birkel waren wir nach der geistigen Auseinandersetzung mit Picasso und seinen Frauendarstellungen im Vergleich zu Goya und Cranach bereit, uns auch kulinarischen Genüssen zuzuwenden. Der Weg vom Kupferstich-Kabinett zum „La Mesa“ hat sich auch gelohnt. Wir haben uns schon lange nicht mehr so gut amüsiert. (Kurzbericht der Präsidentin).



7. Mai 2013: ZONTA on Tour



Am 7. Mai 2013 trafen sich interessierte Damen in Lichterfelde im Bundesarchiv, eine der wenigen Bundesbehörden mit Besucherverkehr.



Unser Zontian Prof. Dr. Angelika Menne-Haritz ist die Vizepräsidentin des Bundesarchivs und die Direktorin der Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv.

Mit großer Leidenschaft erklärt sie in ihrem Vortrag die Aufgaben des Archivs, verdeutlicht die Strukturen und die Geschichte, die schon 1919 mit der Auflösung zahlreicher militärischer Behörden nach dem Versailler Vertrag beginnt.

Das Bundesarchiv sichert Zeugnisse zur deutschen Geschichte als Archivgut und macht sie jedermann zugänglich.

Nach dem Vortrag führte uns die Archivmitarbeiterin Frau Fischer über das Gelände und durch Archivräume und erklärt nicht nur den üblichen Ablauf, sondern zeigt uns auch „Schätze“ des Archivs. So sehen wir den handschriftlichen Eintrag von Johann Wolfgang Goethe im Praktikantenmatrikel des Reichskammergerichtes und lesen die Kopien der Schriftstücke, die zu der spontanen Öffnung der Grenzübergänge der DDR führten.

Die Seite www.bundesarchiv.de liefert sehr umfangreiche Informationen und gibt Hinweise über die Benutzung des Archivs.

Der gelungene Abschluss des Abends findet in einem sehr netten Restaurant statt; eine schöne Atmosphäre, die Gespräche zu vertiefen.

Wir bedanken uns sehr herzlich für diesen hoch interessanten Abend und die Einblicke in eine Behörde, die tatsächlich Leidenschaft entfachen kann.


Im Januar 2013: ZONTA on Tour

Ein sehr schöner und infomativer Abend mit Führung durch das Filmmuseum Potsdam

 

Wir bedanken uns sehr herzlich für diese gelungene Veranstaltung bei Dr. Bärbel Dalichow und Dr. Brigitte Wauer!


Zurück zur Übersicht

TERMINE:


29.10.2019

Meeting mit Vortrag von Alexandra Schibath: "Ein Haus für alle" Zur Geschichte und Arbeit des Nachbarschaftsheims Schöneberg e.V.


26.11.2019

Meeting mit Vortrag von Liane Rybczyk zum Umgang mit Werken aus kolonialem Kontext in öffentlichen Sammlungen. 


November 2019

Vom 25. November bis 10. December 2019 findet wieder die internationale Kampagne von Zonta " Zonta says No" gegen Gewalt an Frauen statt. Der Zonta-Club Berlin beteiligt sich mit eigenen Aktionen. 


Regelmäßiger Termin:

Clubmeeting am letzten Dienstag im Monat (außer Juli und Dezember). Weitere Vorträge sind in Planung. Bei Interesse an einer Teilnahme schreiben Sie uns bitte eine e-Mail.