Datenschutz Impressum

Auftrag und Vision von Zonta

AUFTRAG
Zonta International ist eine weltweit führende Organisation, deren Mitglieder vielfältige berufliche Erfahrungen mitbringen. Sie schließen sich zusammen, um gemeinsam mit weltweit operierenden Projekten Mädchen und Frauen zu helfen und ihnen mit dem Eintreten für ihre Sache Kraft zu geben.
VISION
Zonta International will eine Welt aufbauen, in der die Rechte von Frauen als Menschenrechte  anerkannt sind und jede Frau ihr volles Potential verwirklichen kann. 
In einer solchen Welt haben Frauen im gleichen Maß wie Männer Zugang zu allen Ressourcen und beeinflussen ebenso die Entscheidungsprozesse.
In einer solchen Welt lebt keine Frau in Angst vor Gewalt.
(zonta.org->About Us)


 100 JAHRE ZONTA INTERNATIONAL

100 Jahre Zonta Centennial

2019 bestand Zonta 100 Jahre. In Buffalo/New York gründete damals eine Gruppe berufstätiger Frauen den ersten weiblichen Service-Club weltweit. Im gleichen Jahr schlossen sich mehrere amerikanische Zonta-Clubs zu einer Konföderation zusammen. Wesentlichen Anteil an der Gründung von Zonta hatte deren erste Präsidentin Mary E. Jenkins, geb. 1879, die seit 1903 Besitzerin und Präsidentin des Syracuse Herald war und es bis 1957 blieb. Sie wollte Frauen zusammenbringen, die während des Ersten Weltkrieges wichtige Positionen übernommen hatten. (Mehr über sie und ein Film (90sek.) über die ersten 40 Jahre von Zonta hier.)

Den Namen Zonta entlehnten sie der Symbolsprache der Sioux Indianer: ehrenhaft handeln, vertrauenswürdig und integer sein. Ihr Ziel war es, für die Rechte von Frauen zu kämpfen, Frauen in Not zu unterstützen und berufstätige Frauen miteinander zu vernetzen.
1930 wurde in Wien der erste europäische und 1931 in Hamburg der erste deutsche Club gegründet. Heute ist Zonta International eine weltweit tätige Service-Organisation mit zirka 1.200 Clubs und mehr als 29.000 Mitgliedern in 63 Ländern.

Zonta ist überparteilich und weltanschaulich neutral. Ein zentrales Anliegen ist die Pflege von Freundschaft, gegenseitige Hilfe und Toleranz. In unseren Clubs legen wir Wert auf Vielfalt: die Mischung von Berufen, Talenten und Generationen.
Unser gemeinsames Ziel ist bis heute, die Stellung der Frau in rechtlicher, politischer und wirtschaftlicher Hinsicht zu verbessern.
In diesem Zusammenhang hat Zonta zahlreiche soziale Projekte lokal und überregional initiiert und unterstützt. Hinzu kommen unterschiedlichste Förderpreise für junge Frauen in von Männern dominierten Studienfächern und Berufen.
Für diesen Zweck wurden seit der Gründung zirka 50 Millionen US-Dollar gesammelt und für entsprechende Programme verwendet.

www.zonta100.org


Wie kann ich Mitglied bei Zonta werden?

Zonta International hat eine Webseite mit Informationen zur Mitgliedschaft eingerichtet. Hier finden Sie die Seite direkt: Information zur Mitgliedschaft

Wenn Sie Kontakt mit dem Zonta-Club Berlin aufnehmen möchten, schreiben Sie uns bitte eine Mail an: praesidentin@zonta-berlin.de.

Global Membership Drive


Zonta International

Zonta International ist ein weltweites Netzwerk berufstätiger Frauen in verantwortungsvollen Positionen, die sich dafür einsetzen, die Lebenssituation von Frauen im rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen und beruflichen Bereich zu verbessern. Zonta International ist überparteilich, überkonfessionell und weltanschaulich neutral. Pflege von Freundschaft und gegenseitige Hilfe ist ein wesentliches Element unseres Zusammenseins. Dafür steht das Motto „Zonta ist Begegnung – weltweit“.

Das Logo von Zonta wurde ein Jahr nach der Gründung von Zonta 1919 angenommen. Entworfen hat es Helen Fuchs-Gundlach, Mitglied des Clubs in Buffalo. Es ist aus Symbolen der Sioux zusammengesetzt und repräsentiert die Werte der Service-Organisation wie Licht und Inspiration, Zusammenhalt, Gemeinsam tragen, Obdach und Schutz sowie Ehrlichkeit und Vertrauen.

Hier finden Sie eine Erklärung des Logos.  

Zonta ist eine NGO (Nicht-Regierungsorgansiation) und arbeitet weltweit seit 1945 bei Projekten zur Verbesserung des Status von Frauen und Mädchen und zur Hilfe in Notsituationen mit verschiedenen UN-Organisationen zusammen. Dabei gehören für Zonta das Eintreten für die Selbstbestimmung der Frauen (Adocacy) und die Unterstützung einschießlich psychosozialer und medizinischer Hilfe (Service) eng zusammen, damit die Ziele langfristig erreicht und die Ergebnisse gesichert werden.


 TERMINE:


27. Oktober 2020

Meeting mit Vortrag von unserem Mitglied Marion Klemm, Dipl.-Med. Psychologin und Psychotherapeutin zum Thema: Anna O., alias Bertha Pappenheim: erste berühmte Patientin der Psychoanalyse und Frauenrechtlerin


23. November 2020

Meeting mit Vortrag von Christiane Hoffmann (Der Spiegel)


25. November 2020

Unter dem Slogan: Zonta says No unter-stützt Zonta International weltweit den internationalen Tag zur Beendigung von Gewalt an Frauen. Der Zonta Club Berlin plant, wie im letzten Jahr, einen Informationsstand am 21.11.2020 in den Schönhauser Allee Arcaden.  

Über Einzelheiten informieren wir hier kurz vorher.


Im Dezember findet kein Meeting statt.  


aktualisiert: 20.10.2020